Leere Worte

Schlusswort - wie kann ich es ausdrücken. Bruno Mars trifft es in Grenade sehr gut : "Ich wuerde fuer dich 'ne Granate fang', für dich auf 'ne Klinge hau'n, wuerde vor einen Zug springen, fuer dich wuerd' ich alles tun"
Aber alles ist nicht so leicht für mich, nein nicht weil ich ein Fake bin, nein es gibt andere Gründe, die es mir nicht so leicht machen, darüber zu sprechen . . . und das auch bei dir nicht. Aber lass' mich zurückblicken, du & ich - die gemeinsamen Dinge, die Höhen und die vielen Tiefe, aber ohne dich kann ich nicht. 
Du glaubst es nicht, es ist so und das muesstest du wissen, du bist der Mann, den ich als Begleitung auf der Hochzeit haben will, mit dem ich mein gemeinsamen Urlaub planen will & meine weitere Zukunft. 
Du hast dich dagegen entschieden, wegen mir, wegen meinen Gründen.
Schmerz !
Es ändert nichts, ich ohne dich. Vor Monaten habe ich das alles schonmal geschafft, warum jetzt nicht wieder. Warum schließt man einen Menschen so ins Herzen ?
Liebe ?
Wenn ja, dann mag ich sie nicht. Sie ist ungerecht und verletzt! Aber das Leben ist so. Ich kann es ändern, die Blockade in mir, sagt NEIN!
&& ich kann dir einfach nicht erklären warum . . . und es tut weh. Jeden Tag aufs Neue! 
Aber ich kann versprechen, ich bin Caro, die Caro die du kennengelernt hast, glaube es oder glaube es nicht.
 
- Cause you're amazing -
5.10.11 22:32
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


any.more / Website (6.10.11 02:01)
"Denkst du nie zurück an unsere Anfangszeit, wo es gut war, nur verliebt zu sein und zu hoffen, dass man dem Anderen reicht?
Und wann kam dieser Tag, als da erste Zweifel waren, ob unser Weg wirklich endlich ist?"
Die Toten Hosen

Irgendwie hat mich das daran erinnert.
LG (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de